Arnsberg

Schlossruine Arnsberg

Um 1100 entstand auf dem heutigen Schlossberg eine Burg, in deren Schutz sich bald erste Bürger ansiedelten. Sie diente nach der Verlegung des Hauptsitzes den Grafen von Arnsberg bis 1368 als Wohnsitz. Mit dem Übergang der Grafschaft in den Besitz der kölnischen Erzbischöfe und späteren Kurfürsten wurde sie Herrschaftszentrum des Herzogtums Westfalen. Kurfürst Salentin von Isenburg ließ die Burg um 1575 im Stil der Renaissance umgestalten. Ein weiterer Umbau erfolgte unter Maximilian Heinrich im Jahre 1654. Unter dem Kurfürsten Clemens-August von Wittelsbach fand nach Plänen des Barockbaumeisters Johann Conrad Schlaun eine grundlegende Umgestaltung im Stil des statt. Das Schloss wurde im Siebenjährigen Krieg 1762 zerstört. Heute ist die Anlage eine Ruine.

Mit dem „Rittermahl im Knappensaal“ können wir Ihnen ein nicht alltägliches Erlebnis und 3,5 Stunden ausgelassene Fröhlichkeit in stilvoller Atmosphäre versprechen.
Umrahmt von dem imposanten Gewölbe des historischen Knappensaales, der sich innerhalb des Arnsberger Schloßberges befindet, tischt der Truchsess herzhaft und deftig auf.

Veranstaltungen im Knappensaal der Schlossruine Arnsberg / Arnsberg

Im Knappensaal der Schlossruine Arnsberg bietet other ages in 2024 individuelle Rittermahle nach Vereinbarung an.

Möglich ist eine Teilnehmerzahl von 40 – 100 Personen.

Für nähere Informationen sprechen Sie uns bitte einfach telefonisch an unter 02302 – 551 73 oder treten Sie mit uns in Kontakt.

Termine

Ein Abend bei Hofe

am 5.10.2024 in Arnsberg
Datum: 5.10.2024
Location:
Schlossruine Arnsberg

Schloßstraße 50
59821 Arnsberg
Preis: €89,00
Beginn: 19:00

Ein Abend bei Hofe

am 23.11.2024 in Arnsberg
Datum: 23.11.2024
Location:
Schlossruine Arnsberg

Schloßstraße 50
59821 Arnsberg
Preis: €89,00
Beginn: 19:00

Anschrift

Schlossruine Arnsberg
Schloßstraße 50
59821 Arnsberg

Parkmöglichkeiten

An der Schlossruine selbst stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung! Stellplätze befinden sich unterhalb im Ort. Wir bitten Sie, dies bei der Anreise zeitlich mit einzuplanen.

Besonderheiten

Die Schlossruine Arnsberg ist baulich bedingt nicht barrierefrei und daher für Rollstuhlfahrer ungeeignet.

Impressionen